Kinder-Pedelec, faltbar, in 12 Zoll

Kinder-Pedelec, faltbar, in 12 Zoll. Mit dem EMO 4S Kinder-Pedelec, faltbar bieten wir eine 12 Zoll Variante speziell für Kinder an. Im Bereich der StVZO zugelassen!

Weiter
 

KINDER-PEDELECS UND E-BIKES FÜR KINDER

Kommt ein Kinder Pedelec überhaupt in Frage?

Oftmals ist ein Kinder Pedelec ein kleines e Bike, also eine mini Version als Pendant des Erwachsenen E-Bikes. Innovative Hightech-Bedienelemente wie z. B. das Display, werden genauso aufwendig und funktionsreich gestaltet, wie bei den Pedelecs für Erwachsene.

Was muss ich beachten, wenn ich erwäge ein e-Bike für Kinder zu kaufen? Vor- und Nachteile?

Beginnen wir mit den Nachteilen: Einer hiervon ist, dass vor allem die elektronischen Komponenten mit oftmals sehr zahlreichen Funktionen die Kids beim Fahren noch zu sehr vom eigentlichen Geschehen im Verkehr ablenken. Ein weiterer Schwachpunkt ist die Rahmen- und Felgengröße der meisten angebotenen E-Bikes für Kinder. Auch bei höherem noch nicht einschätzbarem Tempo taucht die Frage auf, ob ein Kinder Pedelec einen Vorteil aufweist. Die wünschenswerte Rahmengröße unter 24 Zoll (ca. 61 Zentimeter) ist im Bereich der e-bikes für Kinder noch eher eine Seltenheit.

Was sind denn nun die Vorteile bei eBikes für Kinder?

Ein großer Vorteil ist vor allem: eBikes können für Kinder speziell angepasst werden. Die Kleinen können mit einem 12 Zoll Kinderfahrrad bis zu 25km/h unterstützt werden (wie z.B. mithilfe von Apps) müssen es aber nicht. Das bedeutet, dass die Kids nicht mit einer zu hohen Geschwindigkeit überfordert werden, denn die Geschwindigkeit ist justierbar. Auch die Möglichkeit sich in einem e-Bike Shop zu beraten, hilft bei der Wahl des richtigen Bikes.

Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob man eine mini Version in Form eines e-Bikes kaufen möchte oder nicht. Fakt ist: Pedelecs machen unglaublich viel Spaß! Hinzu kommt, dass der Aktionsradius der Kinder erweitert wird und sie auf längeren Familien- Fahrradtouren einfacher mit den Erwachsenen mithalten können. Auch "unsportliche" Familien könnten durch einen E-Bike Kauf dazu animiert werden, frische Luft zu genießen und zusammen mit den Kindern die Umgebung mobil zu erkunden.

Auch dank möglichen Extras wie Gepäckträgern, ist es so für Kinder einfacher Lasten mitzunehmen und begünstigt demnach auch die Situation, Gepäck untereinander aufteilen zu können. Gerade auch in Regionen, die von vielen Berglandschaften gezeichnet sind, ist ein Kinder Pedelec eine gute Wahl. So muss ein Familienausflug muss nicht wegen körperlicher Überanstrengung abrupt enden.

LOHNT SICH DIE ANSCHAFFUNG EINES KINDER-PEDELECS ÜBERHAUPT?

Natürlich ist ein Kinder-Pedelec auch eine Kostenfrage, denn die meisten angebotenen Kinder-Pedelecs liegen preislich im Bereich von normalen, "Erwachsenen" Pedelecs. Hinzu kommt, dass Kinder sehr schnell wachsen und das Mini Faltrad irgendwann zu klein wird. Für Kinder, die jedoch viel oder fast täglich Fahrrad fahren ist es dennoch lohnenswert.

Zu viel Technik für die Kleinen?

Viele Eltern haben kein gutes Gefühl ihr Kind auf ein elektrisch betriebenes Fahrrad zu setzen, aus Angst, die Technik könnte die Kids zu sehr vom eigentlichen Verkehrsgeschehen ablenken. Einige E-Biker sehen in einem Pedelec für Kinder keinen Sinn, sie seien noch viel zu jung, müssen ihre Muskelkraft weiter aufbauen, sie durchlaufen mehrere Entwicklungsphasen und benötigen einfach kein E-Bike. Eltern können durch Beobachten des Verhaltens schnell einschätzen, ob ein Kinder-E-Bike überhaupt in Frage kommt.

Denn nachweislich gilt auch hier: erst die falsche, unsachgemäße Nutzung macht aus einem E-Bike ein gefährliches Objekt. Ob ein Kind ein Pedelec sicher bewegen kann, kommt jeweils auf es selbst an. Kids, die schon in jungen Jahren Motorcross oder Kart fahren, sind mit einem geeignetem Kinder-Pedelec nicht überfordert. Die im Straßenverkehr lauernden Gefahren betreffen Fahrrad- und Pedelecfahrer gleichermaßen.

EIN KINDER-PEDELEC SOLLTE VOR ALLEM EINS SEIN: NICHT ZU SCHWER!

Wie leicht sollte so ein Pedelec für Kinder sein?

Die meisten Hersteller von Kinder E-Bikes und Kinder Pedelecs haben im Bereich Gewicht noch einiges gutzumachen. Einige bekannte Hersteller wie z. B. GIANT, CONWAY, BERGAMONT, CUBE, FOCUS, SCOTT, etc. haben ihre "kleinen" Elektrofahrräder noch nicht wesentlich auf die Ansprüche der Kids angepasst. So wird es für Eltern sehr schwer, ein Kinder-Pedelec unter 20 Kilogramm zu finden. Denn empfehlenswert ist es ein Kinder-Pedelec deutlich unter 20 kg zu kaufen, wie auch wir es in unserem e-Bike Shop anbieten.

SPEZIELL FÜR KINDER: DAS EMO 4S KINDER-PEDELEC

Was hat unser kleines Elektrofahrrad zu bieten?

Unser EMO 4S Kinder-Pedelec ist speziell auf die Bedürfnisse der Kleinen angepasst: Ein einfach zu bedienendes Display, 12 Zoll Felgen und schlanke 13 Kilogramm Gesamtgewicht helfen den Kindern sich aufs Fahren und den Verkehr zu konzentrieren. Selbst Treppenstufen sind mit unserem leichten Kinder-Pedelec keine Hürde mehr. Es handelt sich auch hier um ein Faltrad, bzw. Klapprad eBike in mini und ist somit - wie der Name schon sagt - faltbar und einfach zu transportieren, wenn die Kids einmal selbst Hand anlegen möchten.

Wie sieht es mit den technischen Details aus? Ist das e bike sicher genug?

Natürlich hat unser Kinderpedelec keine Altersbeschränkung und ist in den geltenden Bereichen, genau wie die 14 Zoll Fahrräder, der StVZO zugelassen! Ausgerüstet mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku, einem bürstenlosem 250W Motor, sowie einem einfach zu bedienendem Lenker-Display. Mit einem leichten 13 Kilogramm Gesamtgewicht, steht der Abenteuerlust der Kids nichts mehr im Wege. Für die notwendige Sicherheit sorgen die hydraulischen Scheibenbremsen und die LED-Beleuchtung hinten und vorne. Ein Blick in unseren e-Bike Shop lohnt sich also.